Feedback

NRW-Vergaberecht 2016

26. April 2016

26.04.2016, Düsseldorf

Neues Vergaberecht in der Praktikerdiskussion

Die Themen

  • Das neue Vergaberecht 2016 im Praxistest
  • Unterschwellenvergaberecht - Was ändert sich künftig?
  • OLG Düsseldorf zu mangelhafter Leistungsbeschreibung
  • eVergabe - Vollintegration und Teilintegration im Vergleich
  • Die Eignungsprüfung nach neuem Recht

Ziele

Neben zwei Leitern von großen Vergabestellen vermitteln Ihnen Vergaberechtsexperten aus dem Wirtschaftsministerium NRW, dem Düsseldorfer Vergabesenat und einer auf das Vergaberecht spezialisierten Anwaltskanzlei gut verständlich aufbereitetes Wissen. Sie erhalten Informationen aus erster Hand zu Fragen der Anwendung des neuen Vergaberechts oberhalb der Schwellenwerte sowie zum Stand des neuen Vergaberechts unterhalb der Schwellenwerte in NRW. Daneben wird das hochgradig relevante Thema der Leistungsbeschreibung behandelt. Denn hier lauert immer noch eine Vielzahl von Tücken. Was die eVergabe angeht, so gilt es jetzt, Weichenstellungen zu treffen, um auf die Zeit der vollelektronischen Verfahrenskorrespondenz eingerichtet zu sein. Die unterschiedlichen Möglichkeiten sollen hierbei garantiert systemunabhängig abgewogen werden. Und schließlich rücken mit der Novelle erneut Aspekte der Eignungsprüfung in den Fokus.

Weitere Informationen zum Seminar und das Anmeldeformular finden Sie hier.


Haftungsausschluss: Die Inhalte von infodienst-ausschreibungen.de enthalten Links zu Websites externer Dritter. Die alles-ausschreibungen.de KHI GmbH hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte dieser Seiten und kann daher keine Haftung für diese Inhalte übernehmen. Zum Zeitpunkt der Verlinkung konnten wir keine rechtswidrigen Inhalte erkennen. Sobald uns eine Rechtsverletzung bekannt wird, werden wir den jeweiligen Link entfernen.