Feedback

Neue Gerichtsurteile stärken Bietergemeinschaften

05. August 2014

Wie Dr. Volkmar Wagner von der Kanzlei CMS Hasche Sigle im Newsletter des Forum Instituts berichtet, geht das OLG Schleswig davon aus, dass Bietergemeinschaften zulässig sind, wenn der Bieter alleine nicht leistungsfähig genug ist, also auf die anderen Mitglieder der Bietergemeinschaft zur Leistungserbringung angewiesen ist.

Die Vergabekammer des Bundes hält eine Bietergemeinschaft selbst dann für zulässig, wenn jeder Bieter ein eigenes Angebot abgeben könnte. Es sei demnach lediglich notwendig, dass der Zusammenschluss zu einer Bietergemeinschaft wirtschaftlich zweckmäßig und kaufmännisch vernünftig ist.

Der Rechtsanwalt empfiehlt dennoch, beim der Angebotsabgabe zu begründen, warum eine Bietergemeinschaft gebildet wurde. Den gesamten Bericht finden Sie auf http://www.forum-institut.de/de/vergabe-newsletter/newsletter-juli-2014/#c15017.
 


Haftungsausschluss: Die Inhalte von infodienst-ausschreibungen.de enthalten Links zu Websites externer Dritter. Die alles-ausschreibungen.de KHI GmbH hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte dieser Seiten und kann daher keine Haftung für diese Inhalte übernehmen. Zum Zeitpunkt der Verlinkung konnten wir keine rechtswidrigen Inhalte erkennen. Sobald uns eine Rechtsverletzung bekannt wird, werden wir den jeweiligen Link entfernen.